Behördentraining

Behördentraining

Schulungen zum Thema Waffensicherheit

Wir führen Behördentrainings (Ordnungsamt, Polizei / Einsatzkommandos, Staatsanwaltschaften etc.) zum Thema Waffensicherheit, besonders auch im Umgang mit konfiszierten Schusswaffen durch. Zum Beispiel den korrekten, sicheren Umgang mit Schusswaffen in der Asservatenkammer an den Lade-/Entladestationen.

Hier schulen wir an den bewährten Lösungen der NABCO GmbH. Hunderte bereits im Einsatz befindlicher APCs (Armor Piercing Containment) stellen dies täglich bei Bundeswehr, Polizei, Zoll, Flughäfen, Ordnungsämtern, Gerichtsgebäuden, Speditionen, Schießsportvereinen und einigen mehr, eindrucksvoll unter Beweis.

Besonders die mobilen Entladestationen leisten hier hervorragende Dienste. Handlich, tragbar (12 kg) in einer genormten Munitionskiste verbaut, die auch in jedem Einsatzfahrzeug Platz findet. Nicht nur in Einsatzfahrzeugen, auch innerhalb eines Gebäudes hat sich das System bewährt: Es kann „mal eben“ aus der Asservatenkammer an die Schleuse des Haupteingangs getragen werden, wenn nötig.

Die Behördentrainings werden von einem Qualifizierten Schießausbilder (IHK) geleitet.

Nabco Entladestation
Lade-/Entladestationen: Schulungen zur Waffensicherheit für Behörden. Wir schulen in unseren Trainings den Umgang mit einer Vielzahl unterschiedlicher Waffen.

Anfrage / Kontakt

Anfragen zu Behördentrainings und Lade-/Entladeeinrichtungen bitte direkt per Telefon oder Email:

m.bulla@tactrain.de
Mobil: 0172 – 97 888 70

Weitere Links: Kontaktformular  |  NABCO GmbH (Entladestationen)